Projekt Historischer Bahnwagen der Appenzeller Bahnen (Museumswagen SGA B 282)

Link zum Verein AG2: https://www.ag2.ch/sga_b-282.html

Der Bericht ist in der Applica vom 20. September 2019

Der Appenzeller Malerunternehmer Verband (AMV) startete ein weiteres «Bahnprojekt» nachdem 2016 schon ein Bahnwagen erfolgreich renoviert wurde (www.maler-ostschweiz.ch/Galerie,-Archiv/)

Erste Besichtigung

Im Februar und März 2019 wurde nun der Museumswagen in sein originales Kleid «gesteckt», von Rot/Grau zu Beige/Grün. Der Bahnwagen konnte von den Appenzeller Bahnen ins Depot Herisau überführt werden, was und die Organisation sehr erleichterte. Auf den Aufruf des AMV meldeten sich sechs Malerbetriebe, die Lernende und Ausbildner zur Verfügung stellten. Am 11. Februar wurden die ersten Arbeiten wie Schleifen, Sandstrahlen und Reinigen ausgeführt. Die folgenden weiteren Arbeiten wurden durch die Lernenden weitgehend selbständig ausgeführt:

- Spachteln von Beschädigungen

- Beschichtung mit einer 2K-PUR-Farbe in zwei unterschiedlichen Farbtönen

- Dachbeschichtung mit einer elastischen Spezialfarbe

Malerteam

Mit einem Aufwand von rund 220 Stunden konnten alle Arbeiten bis Mitte März abgeschlossen werden. Die Lernenden haben mit viel Einsatz und Spass ein spannendes Projekt in grosser Selbständigkeit umgesetzt. Der erfolgreiche Abschluss folgte am 29. März mit der Überführung des neuen Museumswagens nach Wasserauen, einem Ausflug in die Ebenalp und einem feinen Nachtessen in Herisau.

Ein grosser Dank geht an die folgenden Malerbetriebe und Farbfirmen, welche das Projekt grosszügig unterstützt haben:

- Alder Malermeister AG, Herisau
- Hofmann Malerei AG, St. Gallen
- Grass Malerei AG, Gossau
- Malergeschäft Marcel Rüegg, Jona
- Winiger Maler Gipser AG, Jona
- Malergeschäft Langenauer GmbH, Urnäsch

Farbfirmen:
- KABE AG, Gossau
- Kissling Schutzanstriche, Oensingen

Ein besonderer Dank geht an Marcel Langenauer und Hans-Peter Alder, welche die Arbeiten organisiert und koordiniert haben.

Der Museumswagen steht nun in «altem Glanz» in Wasserauen und freut sich auf viele Appenzeller-Bahn-Interessierte. 

neuer Museumswagen


          Besten Dank für die Fotos von:
Alexander Bless, Janine Hämmerli, Marcel Langenauer, Christoph Wüthrich

Bilder der dritten Woche (25.2. - 1.3. 2019)

Team Montag, 25.2.2019
2. Anstrich beige


2. Anstrich beige hinten



Bilder der zweiten Woche (18. - 22. Februar 2019)

Dach fertig streichen


Das Dach ist fertig!


Vorstreichen des beigen Farbtons


Verteilung der Farbtöne


Dach_1


Dach_2


Grün Detail_1


Grün Detail_2


Kupplungen dunkel streichen


Front_1


Grün Detail_3


Seite mit Grün fertig gestrichen


Bilder der ersten Woche (11. - 15. Februar 2019)

vorher.......

 


nachher........


Zwischenschliff der Spachtelstellen


Grün wird appliziert


Schichtenbild auf dem Dach


auch die Kupplungen werden gereinigt


Team Mittwoch, 13.2.2019


Teilweise Rostschutzanstrich auf dem Dach


Die Fenster sind gut abgedeckt


Rotex in Aktion


Schleifarbeiten auf dem Dach


Kleber entfernen mit "heisser Luft"


Feinschliff


Rotex-Arbeit


Rostschäden blank geschliffen


Das gewölbte Dach


Schleifen


Gerüst für die Sicherheit


Keine Übergänge mehr spürbar


Übergänge sauber ausgeschliffen


Wie viele Schichten kommen zum Vorschein?



Nachfolgende einige Bilder der Historischen Wagen und ein Eindruck des zu renovierenden Bahnwagens im Depot Herisau


SGA Nr. 6 Bhf. St. Gallen Juni 1982


SGA Nr. 7 Gais April 1982


SGA Nr. 5 im Depot Gais


Unser Arbeitsort Depot Herisau


Diese Kleber müssen weg!


Korrosion am Dach


Längsseite links


Längsseite rechts


Hinten


Diese Farbgebung soll der Wagen erhalten